X

Das architektonische Thema Brauereigebäude hat erstaunlicherweise kaum zeitgenössische Vorbilder. Wir haben uns daher zuerst mit ganz elementaren Fragen auseinandergesetzt: Wie kann eine zeitgenössische Brauerei aussehen, welche Haltung, welche Kennzeichen und welchen Gestus muss ein solches Gebäude haben, um als Brauerei zu gelten?
Einerseits ist  Bier ein sehr traditionelles, auch „einfaches” Getränk, es gibt eine bodenständige Grundkomponente. Andererseits ist das Bierbrauen ein hochtechnisierter Prozess, bei dem erst der Einsatz modernster Verfahren und Technik eine gleichbleibend hohe Produktqualität ermöglicht. Beidem - dem Produkt und dem Herstellungsprozess - muss das Projekt gerecht werden. Zudem soll für Besucher eine gastliche Atmosphäre entstehen. Unsere Antwort ist ein einfacher, präziser und gestisch zurückhaltender Baukörper mit kassettenartiger Fassade und großer innerer Übersichtlichkeit. Die Brautechnik ist nicht nur außen wie innen sichtbar, sie wird darüber hinaus  auch  inszeniert und zur Schaffung einer authentischen Brauereiatmosphäre instrumentalisiert.

Auszug Jurybericht: „Der ultrakompakte Entwurf nutzt durch eine geschickte und sinnvolle Anordnung der Funktionen das Grundstück optimal aus...Der pavillonartige Baukörper bindet sich gut ...in die Landschaft ein und assoziiert einen Biertempel ...eine sehr unaufdringliche, jedoch tiefgründige Siegerarbeit...”

BERGNERBRÄU

Neubau der Brauerei BergnerBräu in Kaltern

Wettbewerb 2010 - 1.Preis

mehr